No news

I cannot continually write about the shitty weather so I decided to stay quiet for a few days. As soon as something worth mentioning happens, I’ll postit. Promised.

In the mean time: Maybe you have an idea what I could write about ? Something you always wanted to know about me/us/sailing/… Give me your thoughts in the comments.

This entry was posted in Sailing, Suvarov. Bookmark the permalink.

11 Responses to No news

  1. Sven says:

    David,

    if the weather is shitty you might have some time to think about yourself, your life and how it changed since you left the security-driven-society-thing for something different. I would really be curious to not only hear about the daily business but also about the philosophical side.

    Lass es Dir gut gehen, Deine Lieben natürlich inbegriffen. Bin immernoch stolz auf Euch (auch wenn stolz eigentlich nicht das richtige Wort ist, ist vielleicht eher sowas wie bewundern…) und stelle mir ab und zu vor wie das Leben an Bord so sein mag. Haltet die Ohren steif, kick ass and rock’n'roll

    Sven

  2. Micha says:

    Schreib doch einfach mal das Du Deine Familie vermisst und dass es Dir manchmal Scheisse geht. Wenn Du keinen hast, dem Du erzählen kannst, wie toll es grade unter der Palme ist unter der Du sitzt, ist das mit der Palme recht schnell langweilig. Nennt sich Palmblues. Geht vorbei. Gibt es dass “Cafe de l amour” noch? Da würde ich an Deiner Stelle mal hin. http://www.ironlady.de/?p=1720 Nen bisschen schlechtes Gewissen danach peppt immer cool an. Un dann coole Fotos bitte an mich posten. Ich wäre so gerne grade da wo Du bist. Mein Neid ist Dir sicher. Enjoy Life!
    Abrazo Miguel

  3. Hinnerk says:

    Nothing to write, but I have an idea what to talk about ;)

  4. peter says:

    hi, na das ist ja ne tolle idee! mich würd interessieren warum eher die ersten ultraschallbilder des nachwuchses gepostet werden als mal kurz die preise von gebrauchtbooten zu kommunizieren… micha von der ironlady hat ja den ver- und kaufpreis seines autos genannt aber über sein neues boot wird die geneigte leserschaft alles andere erfahren, nehm ich mal an…. und in den bobbyschenkseminaren ist ja immer das thema: was kostet die welt (-umsegelung). irgendwie komisch, aber wahrscheinlich schweigt der gentleman und geniest. bin gespannt.

    • Josef says:

      Like, lieber Peter, Dein Post gefällt mir!

      Mich würde auch so ein bisserl der Yachtmarkt interessieren. Was war denn so ungefähr um welchen Preis in der engeren Wahl verfügbar?
      Also aus persönlicher Sicht, weil die Internetplattformen kann ich von hier ja genauso abklappern…

      Der definitive Preis und wer was wie finanziert.. ich glaub ich würd das auch nicht so unbeschränkt preisgeben, also frag ich sicher nicht darum.

      lg
      Josef

      • peter says:

        vielen dank für den googletip, hatte wohl die falschen keywords… aber: 350tsd minus X, 6 jahre war der kahn auf dem markt, also wie groß ist X? naja, egal, was mich interessiert ist das mitteilungsbedürfnis einerseits und die zurückhaltung wenns konkret wird. werden da mehr oder weniger absichtlich eventuell werbeprospekte für die boots/reise/expeditonsbranche getextet?

  5. Rudi Diethart says:

    Servus,
    liebe Grüße aus der tiefverschneiten Steiermark zur Zeit der Ski-WM in Schladming. weisst du noch, was das ist oder interessiert dich Österreichs Nationalsport gar nicht mehr.
    Ich verfolge dich seit dem Bericht in der Yacht-Revue und schaue regelmäßig bei euch rein. deine kurzen und knackigen Berichte aus deinem Alltasg gefallen mir sehr gut. Was mich interessiert, wie deine (eure) weitere Planung ausschaut. wann gehts denn weiter und wie schauen die nächsten Ziele aus?
    Alles Gute weiterhin und immer eine Handbreit Rotwein in der Bilge wünscht dir – rudiskip

  6. Stefan says:

    Oder sage uns, wie ihr trotz unversicherter Rancho doch so schnell ein größeres, neueres Schiff habt erstehen können – bitte nicht falsch verstehen, aber als seit langem für die Weltumsegelung planenden und sparenden Schwaben interessiert mich das ernsthaft und würde meine eigenen Kalkulationen um ein paar Fragezeichen verringern.

  7. SY MOANA says:

    He!
    Interessante Fragen und Ansätze für offene Kommunikation!
    Meine Gedanken dazu:
    Schiffskosten: wer da Interesse hat ist potentieller Käufer! Jede Reise ist ja mal zu Ende.
    Reisekosten: es ist wie schon Peter sagt! Geniessen und schweigen!
    Rotwein: gehört in die Korbflasche, Wasserflasche, Kanister, …… nur nicht in die Bilge!
    Ahoi und Gut Wind!
    Der Bergfahrer

  8. Hi David,
    wir hätten da was: Gib uns doch bitte alle Info über Eure (leider) aufs Riff gesetzte “Rancho Ralaxo of the Seas”.
    Hintergrund: Wir haben vor 4 Tagen eine Feltz Scorpion II a erworben, Eure Homepage und Blogs waren durchaus eine Anregung für die Feltz und für unsere Weltumsegelung (na ja, ist noch 4 Jahre hin). Ein paar Bilder der Scorpion bei uns auf Facebook.
    Also einfach alles, Segeleigenschaften natürlich, aber auch Wohnlichkeit, insbesondere scheint Ihr ein interessantes Kajütenlayout zu haben.
    Also schreib alles was Dir einfällt und möglichst viele Bilder. Wäre wirklich toll für unsere anstehenden Umbauarbeiten.
    Alles Gute weiterhin und auf das die Los Locos bald wieder in See stechen können.
    Paul und Marion von der B.OLD (= Idee wie wir die Feltz nennen wollen).

Comments are closed.